Theater "Die Käuze"


Die Puppe Mirabell
Wie aus einem Samenkorn eine Puppe wuchs

Kinderstück nach Astrid Lindgren,
geeignet ab 3 Jahren
Regie: Larissa Kaufmann

Beginn: 17:00 Uhr
Dauer: 30min
Spielzeit: Juni/Juli 2012
Premiere: 22.06.
Letztmals am 17.07.

Gefördert vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport über den Landesverband der Amateurtheater Baden-Württemberg e.V.


Britta Kajsa wünscht sich eine Puppe, aber ihre Eltern sind zu arm, um ihr eine zu kaufen. Da begegnet sie einem wunderlichen alten Mann, der ihr ein goldenes Samenkorn schenkt: „Stecke dieses Korn in die Erde und begieße es jeden Tag ordentlich, dann wirst du etwas lustiges erleben….“ Das Stück hat die Botschaft, dass man sich um alles was man geschenkt bekommen hat und was einem gehört, auch kümmern muss.

Eine „Kinder spielen für Kinder“-Produktion
für die ganz Kleinen.

Das Theater setzt die Tradition der „Kinder spielen für Kinder“-Vorstellungen fort. Die „Jungkauzgruppe“, Kinder und Jugendliche im Alter von 6-16 Jahren, erzählen auf der Bühne die Geschichte der Puppe Mirabell in einer Art und Weise, dass auch die kleinsten Zuschauer folgen können.