Theater "Die Käuze"


Aschenputtel

Märchen nach den Brüdern Grimm von Jürgen Novak
geeignet ab 5 Jahren
Regie: Larissa Kaufmann

Spielzeit: November 2018 - März 2019


Der Schuhmacher des Königs hat nach dem Tod wieder geheiratet: Seine Tochter Amelie, wächst gemeinsam mit ihren Stiefschwestern und ihrer Stiefmutter auf, die alles dafür tun, damit sie schlecht da steht. Sie nennen sie Aschenputtel. Aber Aschenputtel hat im Gegensatz zu den selbstverliebten Schwestern ein gutes Herz. Sie ist fleißig, treu und gibt nichts auf Äußerlichkeiten. Durch Zufall lernt sie den Prinzen kennen und würde alles dafür geben, auf den Ball im Schloss gehen zu dürfen, doch ihre Stiefmutter versucht das zu verhindern.
Die Freunde von Aschenputtel sind die Tauben, und die helfen ihr auch, damit sie rechtzeitig zum Ball erscheinen kann. Dort muss der Prinz sich unter den gepuderten und auf Schönheitspflege beschränkten Damen eine Braut aussuchen. Aschenputtel ist schlau und hilft dem Prinzen zu sehen, was wirklich wichtig ist. Doch er weiss nicht, wer die Unbekannte ist, in die er sich verliebt hat. Aschenputtel muss überstürzt den Ball verlassen. Zum Glück verliert sie ihren Schuh auf der Schlosstreppe, so hat der Prinz eine Chance sie zu finden. Wem der Schuh passt, der wird seine Frau. Das traditionelle Märchen hat eine klare Botschaft: „Man sieht nur mit dem Herzen gut“